Startseite

mein Babymassage - Kurs

Was ist Ayurvedische Babymssage?

Das Baby-Abhyanga ist eine traditionelle indische Babymassage mit Öl. Es handelt sich um eine wunderschöne Art der sanften Berührung, eine liebevolle und wirksame Methode, dem Baby sehr nah zu kommen und sein Wohlbefinden zu stärken.
Es handelt sich um einfache Streichbewegungen, die für jedermann leicht zu erlernen sind. Es wird ihnen nicht schwer fallen, ihr Baby zu verwöhnen.

Regelmäßige Massage unterstützt sowohl die körperliche, geistige als auch die seelische Entwicklung des Kindes.

Grosse Bedeutung spielt natürlich die Intensivierung und Vertiefung der Eltern-Kind-Beziehung. Die Eltern lernen ihr Kind beim Massieren besser kennen. Die Babys sind während der Massage sehr aufmerksam und freuen sich über die liebevolle Zuwendung, Zärtlichkeit und Liebe der Eltern. Mit der Zeit erkennen die Babys schon vor der Massage, dass sie massiert werden und zeigen ihre Wohlgefühle und Freude.

"Was uns Westlern als Kunst erscheint, ist in Nepal ein selbstverständliches Teil des Lebens: eine Frau, die geboren hat, zieht sich mit ihrem Kinde von der alltäglichen Hausarbeit zurück, nährt das Baby, pflegt und massiert es schon vom ersten Tag an, während sie selber von den anderen Frauen der Familie gepflegt und massiert wird. So erstaunt es nicht, dass in Nepal postpartale Depressionen kaum bekannt sind."
Nasma Scheibler-Shrestha, Babymassage

Positive Wirkung

Die Haut ist das größte Organ des Menschen. Tausende von Nervenenden verbindet sie mit allen Organen und Geweben des Körpers. Daher kann über die Haut das gesamte Körper-Geist-System des Menschen beruhigt und positiv beeinflusst werden.Babymassage- stärkt die Verdauungskraft und beugt so Blähungen und Koliken vor- verbessert die Durchblutung der Haut und der Muskulatur- unterstützt die Durchblutung der Kopfhaut und fördert einen gesunden Haarwuchs, kräftigt die Haarwurzeln- reguliert den Muskeltonus- wirkt über die Reflexzonen der Hände und Füße auf Organ- und Stoffwechsel-Vorgänge, sowie auf das Skelett kräftigend und ausgleichend- baut die Stoffwechselgifte ab- stärkt die Abwehrkräfte- wirkt schlaffördernd- stimuliert Myelinbildung und damit die Reifung des Nervensystems- legt die Basis für ein gutes Körpergefühl und eine gute Koordination der Bewegungen für das gesamte spätere Leben

Meine Babymassagekurse in Kirchdorf


Der Kurs findet in einer kleinen Gruppe mit maximal 6 Babys statt.

4 x ca. 1,5 Stunden 69 Euro
inkl. Öl und Anleitung für zu Hause

Mitzubringen sind ein großes Handtuch, evtl. Einmalwickelunterlage und Babys Kuscheldecke.

Termine und Anmeldung unter Tel 08072 / 370 23 33


Kursort:
mamaZEIT
Anja Schleinkofer
Hacklthaler Strasse 21c
83527 Kirchdorf

Gerne lassen sich Babymassagekurse im Kreise ihrer Freundinnen / Bekannten mit Babys aus dem Geburtsvorbereitungskurs vereinbaren.

Auch ein Einzeltermin zur Anleitung in Babymassage bei Ihnen zu Hause ist auf Anfrage möglich.

Auswahl des geeigneten Öls

Baby-Abhyanga heißt wörtlich übersetzt das Baby-Ölbad. Das Baby wird mit reichlich Öl massiert und das Öl dringt durch die Hautgefäße tief ins Gewebe ein. Nach wenigen Minuten sind die Ölessenzen im Blut nachweisbar. Die Qualität des Öls ist also entscheidend, da es beim Massieren nicht nur um "das rutschig sein" für leichte Durchführung der Griffe geht, sondern vor allem um die Ernährung der Haut und des gesamten Organismus. Die optimale Aufnahme des Öls ist nach 20 Minuten erreicht.
Für Babymassage verwenden wir deshalb nur die reinsten Öle aus erster Kaltpressung, wenn möglich aus kbA-Qualität (kontrolliert biologischer Anbau) mit zartem Aroma. Es ist ratsam in den ersten Monaten nur mit Basisölen ohne Essenzzusätzen zu massieren, da der eigene Geruch und der Geruch der Mutter für den Säugling wichtige Kommunikationsmittel sind und durch andere Düfte nicht gestört werden sollen.

Laut Ayurveda dringt das Sesamöl von allen Ölen am leichtesten in die feinen Haargefäße der Haut ein und kann fettlösliche Toxine an sich binden. Es wirkt leicht erhitzend.

Als Babymassagenöl eignet sich gut auch Jojobaöl, Mandelöl oder Olivenöl. Das wichtigste Kriterium ist "naturbelassen" und "kaltgepresst".

Anschließendes Bad

Das warme Wasser kennt das Baby noch aus dem Mutterleib. Ein Babybad zum Entspannen wird daher bei der Körperkerntemperatur von 38°C durchgeführt. Das Baden nach der Ölmassage vertieft ihre Wirkung, öffnet die Poren der Haut und die gelösten Unreinheiten können abtransportiert werden. Das Bad sollte etwa 10 Minuten andauern. Nach dem Baden werden die Kleinen meistens sehr hungrig und schlafen an der Brust oder an der Flasche friedlich ein.
Verzichten Sie bitte auf Badezusätze, damit das Öl nicht ganz abgewaschen wird und somit weiterhin als Schutzfilm für die Haut wirken kann. Shampoo für die Haare ist auch überflüssig. Das Öl ist für die Haarwurzeln nährend. Warmes Wasser genügt.

Massage von Frühgeborenen

Gerade bei Frühgeborenen ist die tägliche Massage äußerst wichtig. Dr. Karin Pirc schreibt in Ihrem Ayurveda Kursbuch für Mutter und Kind: "In einer Studie an Frühgeborenen fand man kürzlich heraus, dass tägliches Streicheln und Berühren (sogar ohne Öl) die Ausschüttung von Wachstumshormonen bewirkt, so dass diese Frühchen bei dreimaliger Massage von jeweils einer Viertelstunde täglich innerhalb von zehn Tagen 47 Prozent mehr Gewicht zunahmen als die "Nicht-Gestreichelten". Außerdem waren sie "munterer". Selbst acht Monate später war dieser Vorsprung noch sichtbar: Die gestreichelten Babys wogen zu diesem Zeitpunkt, lange nach Beendigung der gezielten Berührungen, mehr, und ihre motorischen und geistigen Fähigkeiten waren entwickelter. Sie waren eindeutig reifer als die Säuglinge, die nicht sanft stimuliert worden waren."

Die Babymassage wird bei Frühgeborenen in den ersten Tagen allerdings sehr zart durchgeführt. Das Kleine wird behutsam, vorsichtig und einfühlsam mit Öl gestreichelt. Wenn sich der Säugling an die Massage gewöhnt hat und sein Gesundheitszustand stabil ist, kann die Massage etwas kraftvoller gestaltet werden. Wärme muss natürlich vorhanden sein, da die Frühgeborenen sehr schnell auskühlen.

   

Copyright © 2007 - 2022 Doula Geburtsbegleitung. All rights reserved.